Gemeindeverwaltung Königswalde
Gemeindeverwaltung Königswalde

Aktuelles

Erhaltung Königswalder Ortsgeschichte für künftige Generationen

Am 17. April war es soweit, das Denkmal für die vier gefallenen Königswalder im Deutsch – Französischen Krieg 1870/71 ist zurück an seinem angestammten Platz auf unserem Friedhof.

 

Es wurde durch die Steinbildhauerin und Steinmetzin Katrin Fiedler und ihren beiden Mitarbeitern hervorragend restauriert. Die Inschriften waren total verwittert, das Denkmal besteht aus Sandstein ist also sehr porös und empfindlich. Einige stark verwitterte Stellen mussten mit einem besonderen Steinersatzmörtel nachmodelliert werden.

 

Die Idee zur Restaurierung hatte Dieter Herrmann („dr Sale Diet“) vor ca. drei Jahren. Es sollte der Erhaltung Königswalder Ortsgeschichte für künftige Generationen dienen und nicht den Krieg verherrlichen. Das Denkmal wurde 1872 aufgestellt und eingeweiht.

 

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe Ortsgeschichte verfassten einen Spendenaufruf für die Restaurierung des Denkmals. Ganze 2800 € kamen zusammen. Ich möchte allen Spendern im Namen der Mitglieder der Arbeitsgruppe Ortsgeschichte recht, recht herzlich danken für die Gaben die sie zu dieser Restaurierung begesteuert haben.

„Wir wollen doch später unseren Kindern auch Historisches zeigen“ sagte Steinbildhauerin und Steinmetzin Katrin Fiedler, die den Betrieb ihres Großvaters Erich Bartel in vierter Generation hier in Königswalde weiterführt. Dem ist nichts hinzuzufügen.

 

 

Glück Auf !

 

Im Namen der Arbeitsgruppe Ortsgeschichte

 

Stefan Mielke

--- Redaktionsschluss Juni-Ausgabe: 31.05.2019, Erscheinungstag: 07.06.2019 ---
Service - Portal Amt24
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2019 Gemeindeverwaltung Königswalde

Anrufen

E-Mail

Anfahrt