Gemeindeverwaltung Königswalde
Gemeindeverwaltung Königswalde

Neuverpachtung der Jagdbezirke ab 01.04.2022

Durch Beschluss der Jagdgenossenschaftsversammlung wurde der gemeinschaftliche Jagdbezirk der Genossen-schaft in zwei selbstständige Jagdbezirke aufgeteilt, welche ab 01.04.2022 für 12 Jahre neu verpachtet werden. Die Vergabe erfolgt durch die Jagdgenossenschaft freihändig, wobei ortsnahe Jäger bevorzugt werden.

  • Jagdbezirk Amtsseite (Jagdfläche von 559 ha)
  • Jagdbezirk Ratsseite (Jagdfläche von 414 ha)

Interessierte Jägerinnen und Jäger können bis zum 31.10.2021 ein schriftliches Pachtangebot bei der Gemeinde Königswalde (Jöhstädter Straße 5, 09471 Königswalde) oder per Mail an koenigswalde@t-online.de getrennt nach Jagdbezirk abgeben, welches folgende Angaben enthalten muss.

  • Anschrift, Geb.- Datum, ausgeübter Beruf und Datum des Erwerbs des Jagdscheines des Jagdpächters  (bei  gemeinschaftlichem Pachtangebot für alle Mitpächter)
  • Pachtangebot in €/pro ha Jagdfläche, wobei ein Mindestgebot von 3,00€/ha erwartet wird
  • Angebot über den Ausgleich von Wildschäden durch den Jagdpächter sowohl für die Waldfläche als auch für die landwirtschaftlich genutzte Fläche des Jagdbezirkes
  • Angaben über das beabsichtigte Jagdkonzept, welches zwingend Aussagen dahingehend enthalten muss, wie ein verträglicher Schwarz- und Rotwildbestand erreicht und gehalten wird  
  • Verfügbarkeit eines brauchbaren Jagdhundes

Nähere Auskünfte zu den Pachtflächen erteilt Herr Seidler von der Gemeindeverwaltung Königswalde 03733/181721 oder seidler@koenigswalde.net.

 

Mit freundlichen Güßen

 

Ronny Wähner
Notjagdvorstand

--- Redaktionsschluss November-Ausgabe: 05.11.2021, Erscheinungstag: 12.11.2021 ---
Service - Portal Amt24
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2021 Gemeindeverwaltung Königswalde

Anrufen

E-Mail

Anfahrt